Passwort vergessen » Registrieren »
  • Interner Bereich
  • Mitglied werden
  • Unser Facebook Profil
  • Unser Flickr Profil
  • Unser XING Profil
  • Feeds
  • Suche
  • Sitemap
  • Vergrößern Bitte benutze die Tastaturkombination "STRG" und "+" sowie "STRG" und "-" um die Website mit der Zoomfunktion Deines Browsers zu vergrößern oder zu verkleinern.

Usability-Familie bekommt Zuwachs

Mitteilung vom 26.06.2011

Usability-Familie bekommt Zuwachs

Neu gegründetes Startup HUMANTRIC hilft Firmen und Agenturen bei der Entwicklung gebrauchstauglicher Produkte

Wer in Frankfurt oder Berlin bei einer neuartigen Restaurantkette zu Gast ist und sein Menü via Bestellterminal selbst ordert, der wird sich über die optimierte Bedien- und Lesbarkeit des Bestellscreens freuen. Der Grund: Dort waren Usability-Experten am Werk.

Die Restaurantkette holyfields zählt zu den ersten Kunden von Christian Klaucke und Christoph Mühlbauer, die im März dieses Jahres die Usability Agentur HUMANTRIC mit Sitz in Düsseldorf gegründet haben. Für das innovative Konzept der Systemgastronomie entwickelten die Jungunternehmer die Website und überprüften die Bestellterminals auf Anwenderfreundlichkeit. „In der Expertenevaluation haben wir vor allem in der interaktiven Anwendung noch eine Handvoll Usability-Fehler aufdecken können“, sagt Christoph Mühlbauer.

Die zwei Usability-Experten lernten sich im ersten deutschen Masterstudium der Human
Computer Interaction an der Universität Siegen kennen und betrachten die Gründung der
Agentur vor allem als eine Reaktion auf die Veränderung in der Mensch-Maschine
Interaktion. „Interaktion zwischen Mensch und Maschine findet mittlerweile in allen Bereichen
des alltäglichen Lebens statt. Kaum eine Webseite oder ein Softwaresystem ist fehlerfrei in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit“, bemerkt der 29-jährige Christoph Mühlbauer. Umso wichtiger sei es, die auftretenden Probleme zu beseitigen, denn sie könnten schwerwiegende
Fehler hervorrufen: von der sich summierenden Kleinigkeit bis zum Komplettabsturz. Gerade im mobilen Sektor sehen die Gründer erheblichen Verbesserungsbedarf, weshalb sie sich mit ihrem Angebot auf diesen Bereich besonders ausrichten. „Technisch betrachtet sind wir im Zeitalter des Web 3.0 angekommen, doch beim Thema Usability haben die meisten ihre Hausaufgaben noch nicht gemacht“, betont Christian Klaucke.

HUMANTRIC möchte Unternehmen genau bei diesen Prozessen unterstützen und mittels
valider wissenschaftlicher Methoden und Best Practices die Gebrauchstauglichkeit von Soft- und Hardware auf das nächste Level heben. So beraten die beiden Unternehmen bezüglich
Usability-Standards, führen Produkttests mit realen Nutzern durch und konzipieren digitale
Anwendungen wie Mobile-Apps nach dem nutzerzentrierten Gestaltungsprozess.

Kontakt: Christoph Mühlbauer B.A.
Founder, Usability Engineer
Phone: 0211 / 20 05 01 23
Mobile: 0151 / 21 21 99 39
E-Mail: muehlbadLuer@humEqantric.6Lpdeeg
www.humantric.de

Die German UPA ist der Berufsverband der deutschen Usability-Experten und damit die Interessenvertretung für alle Unternehmen, die im Bereich Benutzerfreundlichkeit agieren. Der Verband hat es sich zur Aufgabe gemacht, Berufstätige im Umfeld der nutzerzentrierten Systemgestaltung zu unterstützen. Dabei geht es um Fragen der praktischen Umsetzung von Methoden und Verfahren im Arbeitsalltag (Forschung, Konzeption, Design, Testing, Management). Der im Jahr 2002 gegründete Verband knüpft ein Netzwerk zum Erfahrungsaustausch und fördert die öffentliche Meinungsbildung zum Themenfeld Usability & User Experience. Er zählt aktuell mehr als 900 Mitglieder.

weitere Informationen: www.germanupa.de

Pressekontakt:
German UPA – Berufsverband der Deutschen Usability Professionals
Leitzstraße 45, 70469 Stuttgart
shp@g8zX7Deri9fEmagKxnu0UspaROqYl.dkwODe3G
Tel.: 0176 966 740 94