13. Folge “Neues von der UX und Usability Norm (DIN/ISO)” mit Guido Tesch

Hören bei

Unser Gast

Guido Tesch

Guido Tesch

  • Diplom-Informatiker mit Schwerpunkten Künstliche Intelligenz und Psychologie
  • Seit 2001 Vollzeit tätig im Arbeitsgebiet Usability-Engineering
  • User Interface Designer, Usability Tester, User Experience Architect, Usability Engineer, Senior Consultant Human-Centered Design
  • Tätig in Design-Agentur, beim Software-Hersteller, im anwendenden Unternehmen und in der Beratung
  • Mitarbeiter im DIN-Ausschuss „Benutzungsschnittstellen“
  • National Expert der German UPA seit 2016
  • Typische Deliverables: Nutzungskontext-Analysen / User Research, Interaktionsdesign (Low-Fi und High-Fi Prototypen), UI Guidelines, Usability Review Reports, Usability Test Reports, Prozessgestaltung (Human-Centred Design), Usability-Methoden, Trainings, Beratung

Über diesen Podcast

Unser heutiger Gast hat Antworten auf die Fragen:

Warum man als UX Experte die CIF Standards kennen sollte? Was man tun kann, wenn es Unstimmigkeiten in einem UX Projekt gibt, oder wie Liefergegenstände aussehen sollten. Und generell, welche UX und Usability Normen es gibt und wie diese entstehen.