Passwort vergessen » Registrieren »
  • Interner Bereich
  • Mitglied werden
  • Unser Facebook Profil
  • Unser Flickr Profil
  • Unser XING Profil
  • Feeds
  • Suche
  • Sitemap
  • Vergrößern Bitte benutze die Tastaturkombination "STRG" und "+" sowie "STRG" und "-" um die Website mit der Zoomfunktion Deines Browsers zu vergrößern oder zu verkleinern.

Arbeitskreis Qualitätsstandards

Arbeitskreis der German UPA für Usability Professionals, die sich für Qualitätsstandards in Bezug auf Ergebnisse, Methoden und Kompetenzen im Usability Engineering interessieren.

Der Arbeitskreis Qualitätsstandards wurde als Konsequenz des Workshops "Qualitätsstandards für Usability Professionals – welche sind das eigentlich?" auf der Usability Professionals 2009 in Berlin gegründet.

Ziel

Ziel des Arbeitskreises ist es, publizierte Usability-Qualitätsstandards für die Mitglieder der German UPA und der interessierten Öffentlichkeit transparent, greifbar, strukturiert auf verschiedenen Ebenen auffindbar, nachvollziehbar, praktisch anwendbar und überprüfbar zu machen. Ein weiteres Ziel des Arbeitskreises ist die Erarbeitung der Basis für einen Nachweis der Professionalität im Usability Engineering. Der Arbeitskreis stellt seinen Arbeitsfortschritt einmal jährlich im Rahmen der Tagung Usability Professionals den Mitgliedern der German UPA zur Diskusssion vor.
 

Mitglieder

Aktive Mitglieder im Arbeitskreis Qualitätsstandards sind zurzeit:

  • Behrenbruch, Kay (Universität Kassel)
  • Daske, Lisa (msg systems ag)
  • Engler, Michael (Michael Engler IT Consulting)
  • Fischer, Holger (SICP, Universität Paderborn)
  • Geis, Thomas (ProContext Consulting GmbH)
  • Gillessen, Monika (adesso AG)
  • Kluge, Oliver (Versicherungskammer Bayern)
  • Litzenberg, Britta (userfriend.de)
  • Molich, Rolf (DialogDesign)
  • Polkehn, Knut (artop GmbH)
  • Raimer, Stephan (oose Innovative Informatik eG)
  • Riedemann, Catharina (Olympus Soft Imaging Solutions GmbH)
  • Schneider, Jesko (Anforderungsfabrik GmbH & Co. KG)
  • Zimmermann, Dirk (congstar GmbH)

Publikationen

  • Usability-Testbericht - Beispiel, Version 1.11: August 2014
    Dieser Usability-Testbericht ist ein realistisches Beispiel für die Dokumentation der Ergebnisse eines qualitativen Usability-Tests.
  • Usability-Testbericht - Template, August 2014
    Dieses Template ist als Vorlage zur Erstellung von Usability-Testberichten gedacht . Es kann frei verwendet und angepasst werden.
  • German UPA Qualitätsstandard für Usability Engineering (Version 1.0)
    Detaillierte Beschreibung von "Base Practises" (Aktivitäten) und "Work Products" (Arbeitsprodukten) der Usability Professionals in Entwicklungsprojekten. Zielgruppen des German UPA Qualitätsstandards für Usability Engineering sind:
    • Usability-Professionals, die für die gesamte Gestaltung bzw. das Management eines menschzentrierten Entwicklungsprozesses oder aber auch nur für eine spezifische Aufgabenstellung - wie z.B. „Usability Testing“ - eine konkrete Handlungsanleitung benötigen
    • Auftraggeber für Usability Professionals, die Projektfragestellungen mit Bezug auf Usability durch professionelles Personal bearbeiten lassen möchten und Klarheit darüber benötigen, welche Fähigkeiten von diesen Personen gefordert werden
    • Weiterbildungs-Institute für Usability-Professionals, die ihre Qualifizierungsmaßnahmen auf der Basis eines von der German UPA anerkannten Qualitätsstandards basieren
    • Personal-Zertifizierungsstellen für Usability-Professionals, die Usability-Professionals bescheinigen , dass sie nachweislich über die im „GermanUPA Qualitätsstandard Usability Engineering“ geforderten Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen verfügen.
  • The Usability / UX Profession: Berufsfeld Usability
    Fachschrift der German UPA zu den Prozessrollen und Handlungsfeldern der Usability Professionals in Entwicklungsprojekten
  • Qualitätsstandards für Uability Professionals - welche sind das eigentlich?
    Praxisbeitrag zum Thema "Usability und Qualität" in i-com: Vol. 9, 2010

Certified Professional for Usability and User Experience  – Foundation Level (CPUX-F)

Das Zertifizierungsverfahren "Certified Professional for Usability and User Experience - Foundation Level (CPUX-F)” wird seit Oktober 2013 durch das UXQB - International Usability and User Experience Qualification Board e.V. (kurz UXQB) weitergeführt. Das UXQB wurde als gemeinsame Initiative des Vorstands der German UPA und des Arbeitskreises Qualitätsstandards gegründet.  Ziel ist es, den CPUX als einheitlichen Zertifizierungsstandard für Usability Professionals international zu etablieren.

Wichtige Links:

Nächste Sitzung

Die nächste Sitzung des AK Qualitätsstandards findet am 08.01.2016, 10.00h - 16.00h bei der adesso AG, Köln, Agrippinawerft 28, 50678 Köln statt.

Kontakt und Mitarbeit

Mitglieder der German UPA, die an einer Mitarbeit im Arbeitskreis Qualitätsstandards interessiert sind, können sich jederzeit per E-Mail an die Leiterin des Arbeitskreises Monika Gillessen (moniknRUka.gilhklessel1Pn@adeKrsso.dedNe2YJ) wenden.