, bis
Peer-to-Peer Consulting - Glühweinedition

Nach dem Präsenzerfolg "Peer-to-Peer Consulting" auf der Mensch und Computer möchten wir 2022 noch eine Remote-Version für den interaktiven Erfahrungsaustausch unter den German UPA Mitgliedern anbieten:

Am Dienstag den 29. November um 17 bis ca. 18.30 Uhr öffnen wir den virtuellen Raum für die Themen und Fragen, auf die Ihr dieses Jahr noch eine Antwort sucht. Mit Glühwein oder anderen warmen Getränke möchten wir es uns dabei gemütlich machen – das UX-Leben ist bei den meisten anstrengend genug.

Infos zur Registrierung

ACHTUNG! Das Event ist mit 50 Plätzen begrenzt.

Bitte gebe bei deiner Registrierung deine Mitgliedsnummer ein.

Wenn du nicht am Event teilnehmen kannst, melde dich bitte wieder ab und gebe deinen Platz für andere Interessenten frei.

Hast du mal 'ne Minute für mich?

Nennt es Kollegiale Beratung oder Troika Consulting oder Peer-to-Peer Consulting. Wir laden dazu ein, Euch gegenseitig zuzuhören und bei beruflichen Fragestellungen zu unterstützen. Gerade bei UXlern, die Inhouse - also auf Unternehmensseite - arbeiten, handelt es sich oft um das berühmte UX-Team of One. Da tut ein Gespräch mit anderen Gleichgesinnten einfach gut und eröffnet neue Perspektiven. Diese Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter der Voraussetzung, dass Du aktiv mitmachst.

Wie funktioniert das virtuelle “Peer-to-Peer Consulting”?

In lockerer Atmosphäre treten wir in fokussierten Austausch. Du bringst Deine Fragen und Themen mit, die Dich gerade am meisten bewegen und die Du vielleicht nicht ungelöst ins neue Jahr mitschleppen möchtst. Wir arbeiten in geschützten Kleingruppen von 3-4 Personen. Reihum bekommen alle die Möglichkeit, in schnellen Beratungsrunden unverzüglich Rat von 2-3 anderen zu erhalten. Wie das genau funktioniert, erklären wir dann im Detail.

Programm:

  • Check in und Vorstellung der Methode (Zoom & Miro)
  • Kurze Networking-Session mit zufälligen Breakouts
  • Zufällige Aufteilung in Breakouts für die gegenseitigen Beratungsrunden (3-4 Leute)
  • 45 Minuten Peer-to-Peer Consulting in der Kleingruppe
  • Feedback & Closing 
  • Netzwerken

Wer kommt mit?

Unser Team setzt sich zusammen aus unterschiedlichen UX Rollen, Erfahrungsleveln, Branchen und Unternehmensgrößen. Bei diesem Event dabei sind Saskia Wiedenroth (Teamlead UX, Shop Apotheke), Katja Busch (freiberufl. UX/CX Coachin, Trainerin & Beraterin), Nina Hrubesch (UX Research Global, LexisNexis Legal & Professional Solutions).

 

Die Moderatorinnnen

Katja Busch
Katja Busch
Katja Busch

Katja Busch ist schon seit dem Gründungsjahr bei der gUPA dabei. Sie arbeitet freiberuflich als Coach, Trainerin, Consultant und Autorin für UX, digitale Produktgestaltung, Innovation und Transformation. Sie hat über 25 Jahre pragmatische Erfahrung in den UX Teildisziplinen auf Dienstleister- wie auf Unternehmensseite, sowie als Lehrbeauftragte an diversen Hochschulen. 

Nina Hrubesch
Nina Hrubesch
Nina Hrubesch

Nina Hrubesch ist bei LexisNexis im Bereich IP Solutions für UX-Research verantwortlich. Ihr Schwerpunkt liegt auf Nutzerzentrierung, UX-Strategie und agiler Kollaboration. Im Arbeitskreis Inhouse-UX der gUPA arbeitet sie aktuell mit anderen an einer Befragung zu Inhouse-UUX Strukturen. Sie ist gelernte Anthropologin und hat langjährige Erfahrung mit B2B-, B2E- und Healthcare-Nutzungskontexten."

Sandra Weiser
Sandra Weiser
Sandra Weiser

Sandra Weiser ist aktuell für den Aufbau des DesignOps Teams bei
Transporeon GmbH verantwortlich. Im Zuge der Umstellung auf eine
dezentrale Produktentwicklung leitet sie die übergreifende UX Community.
Mit über 10 Jahren Erfahrung im Inhouse UX Umfeld in verschiedenen
Branchen und Firmen unterstützt sie als Mentorin vor allem
Berufseinsteiger. Sie ist seit vielen Jahren Mitglied bei der gUPA.

Saskia Wiedenroth
Saskia Wiedenroth
Saskia Wiedenroth

Saskia Wiedenroth zeigt sich seit 2021 bei Shop Apotheke als Teamlead für UX verantwortlich und berät freiberuflich kleine und mittelgroße Unternehmen bei Usability- oder UX-Fragestellungen. Zuvor forschte sie am Fraunhofer IPA an Usability in B2B-Lösungen und ist seit 2019 Mitglied der gUPA.

Der derzeitige Arbeitsschwerpunkt liegt in Organizational UX Strategy, um HCD im Unternehmen zu verankern.