FuF – Fahrkomfort und Fahrspaß

Erleben von Fahrkomfort und Fahrspaß beim Führen eines Kfz

Weitere Informationen

Dieses Instrument wurde mit dem Ziel entwickelt das Verhältnis von Spaß und Komfort in Fahrsituationen zu untersuchen  Es misst die vier Dimensionen Komfort durch Entspannung, Diskomfort durch Stress, Spaß durch Aktivation und Spaßmangel durch Langeweile. Basiert auf dem Modell "Joy and Convenience of Driving" (vgl. Engeln, Engelbrecht & Kieninger, 2008).

Literatur:

  • Forschungsbericht
  • Engelbrecht, A. (2013). Fahrkomfort und Fahrspaß bei Einsatz von Fahrerassistenzsystemen. ISBN-13: 9783656420507
  • Theoretischer Hintergrund: Engeln, A., Engelbrecht, A. & Kieninger C. (2008). Joy and convenience of driving. In 4th International Congress of Traffic and Transport Psychology (ICTTP). Washington D.C., 31.8.-4.9.2008.

Attribute

Sprachen

Spezialisierte Einsatzfelder